Wenn ich durch Wien schlendere sehe ich, wie auch in vergangenen Jahren, viele Männer in Anzügen. Mancher mag nun entgegnen, dass diese Tatsache nicht weiter ungewöhnlich sei, vor allem in einer Stadt, wie Wien. Stimmt, ist nichts besonderes. Auffällig ist aber, dass immer mehr dieser Anzugträger die Krawatte weglassen. Auch in sehr konservativen Branchen, wie Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen ist ein schleichendes aber stetiges Aufweichen alteingesessener Dre...Weiterlesen